Gästebuch

Eintrag von Marie-Luise Dietrich |

Hallo nach Bad Sassendorf von Marie-Luise.Meine Zeit (Jan-März) war sehr schön und lehrreich.Es hat mir in vielerlei hinsicht gut getan,was mir jetzt fehlt.
Zuhause ist doch anders und der Schulstress bzw.-ärger ist wieder da.
Ich möchte mich nochmal ganz doll bei allen Therapeuten und Betreuer der Station 5 bedankenund auch bei Frau B-W. (Ernährungslehre) .Der Unterricht bei Ihr hat mir sehr gut gefallenund ich übe zuhause auch weiterhin.
Vielen vielen Dank an euch alle
Eure Marie-Luise

Eintrag von Admin |

LIebe Zainab, wir freuen uns, Dich bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen und natürlich auch, dass Du es geschafft hast, Dein Selbstwertgefühl mit unserer Hilfe zu verbessern. Wir sind zuversichtlich, dass Du auch dieses Mal die Herausforderungen der Heilbehandlung meistern wirst!!
Zu unserem Essen: Hier sind die Geschmäcker natürlich verschieden, wir bemühen uns aber, Kritik und Verbesserungsvorschläge aufzugreifen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Zum Beispiel gibt es seit geraumer Zeit mittags ein kleines Salatbuffet. Der Chefkoch des Caterers kommt ca. alle 4 Wochen zum Mittagessen zu uns ins Haus und geht auf eine Station. Er überzeugt sich persönlich von der Qualität des Essens und spricht mit den Patienten, die dann auch immer die Möglichkeit haben, Ihre Meinung zu äußern.
Das Team der Kinderfachklinik

Eintrag von Zainab |

Ich war letztes jahr für 2 Monate bei euch und anfangs habe ich mich sehr schwer getan mich einzufinden und ich dachte mir die ganze Zeit "was ist das für ein Knast !?" zum teil habe ich mir das eingeredet weil es alle sagten und weil unter jedem zweiten Bett "Kinder Kontroll Knast" stand oder noch steht ... Als ich ging ist mir klar geworden das die Betreuer und die Kinder mich selbstbewusst gemacht haben und mich aufgebaut haben .. und ich kann jetzt auch einsehen wenn ich bestraft werde oder ärger bekomme .. ich habe eingesehen das es an mir gelegen hat damals .. Was ich aber noch sagen MUSS ist : Das essen ist miserabel ! Ich habe daran über 2Kilo abgenommen ... Dieses jahr komme ich nochmal wann wurde nur noch nicht gesagt .. Mit vielen lieben grüßen eure Zainab (station 2)

Eintrag von Nicole |

Hallo , meine Tochter fährt am 29.4.2015 in die Klinik.
Wer ist auch in dieser Zeit dort?
Würde mich freuen , wenn sich jemand meldet.Danke

Eintrag von Alexander |

Also ich war 2008 für 9 1/2 Wochen hier und Rückblickend war es absolut spitze. Ich habe viele Freunde kennengelernt, das angebotene Programm ist spitze (vor allem das Trampolinspringen) und Freizeitbeschäftigungen gibt es genauso.
Während meiner Zeit dort habe ich dies natürlich nicht alles so positiv gesehen und fühlte mich genervt von den Betreuern von denen ich heute sagen kann dass sie mit mein weiteres Leben geprägt haben.
Alles in allem würde ich, wenn ich in der Zeit rückreisen könnte, sofort wieder dorthin gehen.

Eintrag von Frank |

Der klinik aufenthalt von 4 wochen war damals im jahre 2011 eine qual und meehr muss und will ich dazu auch net sagen

Eintrag von antonia |

hallo ich war vom 07.01.15-bis zum 04.03.15 auf station 2. Das war eine sehr schöne zeit bei euch . ich habe viele neue leute kennengelernt. auf station 4 war ein ganz besonderes mädchen sie hat mich wieder aufgebaut wenn es mir schlecht ging. Danke für die zeit bei euch ich werde euch super vermissen. hab euch lieb. an alle die neu dahin kommen zieht das dürch es hilft wirklich. danke für alles

Eintrag von inamaggemüse |

Es ist eigentlich ganz gut wir waren auf station 4 und hatten eine gute zeit in der klinik das essen ist der einzige minuspunkt,alles andere macht hat echt viel Spaß,die leute da sind die besten jeder hält zusammen und jeder ist für einander da,es gibt niemanden auf den man sich so verlassen kann.Die Betreuer von Station 4 sind die besten,sie hören immer zu und nehmen oft Rücksicht.
Die handyzeit ist zwar nur 1 1/2 stunden (zumindestens auf Station 4) aber es reicht man gewöhnt sich dran,der Sport kann echt anstrengt sein aber tut einem immer gut. Die Regeln was Süßigkeiten angeht ist sehr streng da es viele Abnehmer gibt,aber es ist auszuhalten.
Das Motopädieprogrammm,war am besten,da man sich bis zu seinen grenzen austesten kann.Man hat viel Spaß,bei der Entspannung bei Frau Teichmann,und das Trampolin springen macht mehr als Spaß bei frau Schmitt?
Herr Lies der Mathe Unterricht hat bei Ihnen immer sehr viel Spaß gemacht, der Unterricht war einfach mal was anderes. In der Schule haben alle Lehrer volles Verständnis für die Situation und das fehlt einem Zuhause ziemlich stark.
In der Klinik lernt man an sich selbst zu glauben und Stark zu bleiben. Gerade auf der Station motivieren sich alle gegenseitig, aber auch die Lehrer oder Betreuer helfen einem dabei.
Wir beide vermissen die Klinik sehr und bereuen es das wir nicht verlängert haben.
Lucie & Ina mag Gemüse

Eintrag von Hendrik |

Hi
Ich komme am 4März zur Klinik und Freue mich schon sehr ich hoffe es wird eine sehr schönes und tolles Erlebnis

Eintrag von Laura |

hey,
meine Name ist Laura und ich war vom 7.1.2015-6.2.2015 in der Kinderfachklinik.
ich will ehrlich sein ,ich dachte mir am Anfang nur so " OMG ,wo bin ich den hier gelandet ?" :D Die erste Woche war für mich echt hart, da ich extremes Heimweh hatte. Ich wollte nur noch nach Hause. Doch nach einer Zeit legte sich das Heimweh. Wie das geklappt hat?
ich habe mich auf das alles eingelassen, habe versucht das Beste daraus zumachen, was mir dann auch gelungen ist.
Mir hat diese Auszeit mal ganz gut getan. ich konnte viele meiner Probleme lösen und ich habe auch Wege gefunden, mit bestimmten Situationen um zu gehen. Ich war auf Station 2. Die Mädchen sind für mich wie eine zweite Familie geworden, was ich am Anfang gar nicht glauben wollte. Natürlich auch die Betreuer waren klasse, es wurde nie langweilig. :D

Ich wünsche EUCH, das ihr das schafft. Die Zeit in der Klinik, auch wenn es manchmal nicht einfach ist. Glaubt an euch und eure Ziele dir ihr erreichen wollt, denn dann ist alle viel einfacher. Ich habe es selber durch gemacht und ich bereue nichts.

Eintrag von hasret |

Diese zeit in der klinik war die schönste zeit meines lebens ich war da jetzt insgesamt 8 wochen und ich habe so viele neue Menschen kennengelernt die mir echt wichtig geworden sind. Und es hat mir geholfen ich würde da auch länger bleiben aber es ging leider nicht mehr irgenndwie eigentlich ist es richtig schade ich würde noch länger bleiben aber naja. Ich habe gelernt wieder fast auf den beinen richtig zu stehen und ich habe auch gelernt auch mal Entscheidungen zu treffen. Die Betreuer sind auch die besten Betreuer die man sich je vorstellen kann und auch die stations therapeutin fr.D-B ist die beste therapeutin die man sich je vorstellen kann.Und die station 2 ist die schönste und beste station ich weis garnicht was ich ohne euch machen würde ich bin so froh sie kennengelernt zu haben ich werde sie nie vergessen. Und die zeit auch nicht. Ich habe euch alle ganz doll lieb, und ich werde euch alle richtig doll vermissen.
Liebe grüße hasret. :) ♥♥

Eintrag von jacqueline |

Hallo, ich bin bald bei euch!
ich freue mich schon!
ich habe keine angst.
Liebe grüße Jacqueline

Eintrag von Lena Schöder |

Hallo,
ich kommme auch bald zu euch in die Klinik und ich freue mich schon ich habe sehe viele nette Kommentare gelesen und ja darum freue ich mich auch auf euch.
Aber ich freue mich auch auf die tolle Zeit mit euch und auf die viele Aktionen.

Bis bald
eure Lena aus Hannover

Eintrag von Admin |

Liebe Sophie,
danke für Deinen sachlichen und kritischen Kommentar. Wir bedauern es sehr, dass Du der Meinung bist, die Reha habe Dir persönlich nicht geholfen und wären sehr dankbar, wenn wir uns diesbezüglich noch einmal telefonisch oder per Mail austauschen könnten.
Das Team der Kinderfachklinik

Eintrag von Sophie |

Hallo meine lieben,
ich wollte auch mal erzählen wie es für mich hier war. Ich war letztes Jahr sechs Wochen da, vom 07.06-15-07.2014 glaube ich. Im großem und ganzem habe ich dort so tolle Menschen kennengelernt, die ich sehr vermisse. Gebracht hat es mir leider nicht. Oft hat es dort alles nur noch schlimmer gemacht, aber die Zeit mit den Mädchen war wundervoll. Frau Teichmann hat mir auch sehr oft geholfen, und an sie noch ein großes Dankeschön!! Auch sie vermisse ich sehr. Das Essen war sehr gewöhnungsbedürftig, aber am Ende hat man sich daran gewöhnt. Es ist traurig, dass man diese Erfahrung nur einmal macht, denn egal wie oft man dort zurück geht, ist es nicht das selbe. Wenn man dort abnehmen möchte, kann man das gut schaffen, man wird sehr gut unterstützt und hat auch viel Sport. Aber meiner Meinung nach hilft es bei psychischen Problemen nicht nach Bad Sassendorf zu kommen. Danke an alle die es mir leichter gemacht haben, durch diese Zeit zu kommen. Danke an die Mädchen und danke an Frau Teichmann, denn sie war immer für mich da.

Eintrag von Amrei |

Ich war 8 Wochen da und vermisse die Zeit so doll. Die Station ist die beste Station. Man hat sich nicht als Patient gefühlt sondern als jemand ganz besonders. Die Mädels sind der Hammer und wenn man dem ganzen eine Chance gibt wird es die beste Zeit des Lebens. Auch die Moto und die Arbeit mit dem Pferden war toll. Habt keine Angst wenn ihr nach Sassendorf fahrt es ist zwar mega öde, aber man lernt so tolle Menschen kennen und lernt viel für sich. Ich möchte hiermit alle Betreuer und Praktikanten von Station 2 grüßen und ein ganz großes DANKESCHÖN aussprechen. Ic werde das niemals vergessen durch das alles wurde ich viel fröhlicher ich vermisse euch und die Zeit
Eure Amrei

Eintrag von Charlotte |

Hey,
ich war für 6 wochen dort auf Station 2 vom 14.11 - 22.12.2014 ....
Es war eine wunderschöne Zeit, natürlich ist aller anfang schwer aber man bekommt es zu schaffen ... es war immer was los und man hatte fast nie lange weile ... alle betreuer sind einfach nur nett!!! danke für die wundervolle und lehrreiche zeit in der fach klinik ... ich will wieder zurück!! Aber es ist leider zu spät ...
An alle die, die noch hin müssen .... ihr braucht keine angst haben ... man muss sich nur auf die Zeit einlassen !!!
LG Charlotte :D

Eintrag von Julia |

Hallo Ihr Lieben!
Ich hatte dir schöne Zeit schon fast vergessen...aber als vor ein paar Tagen mein Brief an mich selbst ankam, kamen die ganzen Erinnerungen hoch. Nicht nur schöne, denn gerade am Anfang ist es echt schwer gewesen. Aber die schönen überwiegen den weniger schönen Erinnerungen. Man kann in der Klinik einfach mal loslassen und man selbst sein. Ich habe dort wirklich 4 super schöne Wochen verbracht und wenn ich jetzt so darüber nachdenke, fehlt mir die Zeit sehr!
Man lernt dort super nette Menschen kennen, die einen genauso nehmen, wie man ist.
Auch die Betreuer von Schlössschen, waren immer für einen da und haben einem zugehört.

Lasst euch einfach auf das 'Experiment' ein. Es lohnt sich aufjedenfall!

Eintrag von Admin |

Liebe Lara,
vielen Dank für Deinen netten Kommentar, Deine Grüße haben wir weitergeleitet.
Baron geht es schon viel besser. Er wird langsam wieder leicht bewegt und wir hoffen, dass er bald wieder zu uns kommen kann. Falls er nicht wieder als Therapiepferd zurückkommen kann, haben wir aber schon eine tolle Frau gefunden, die ihn weiter versorgen wird, so dass er dann auf einer Weide sein Gnadenbrot bekommen kann. Einstweilen hoffen wir aber noch, dass er wieder fit wird.
Wir wünschen Dir und Deiner Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes neues Jahr!!
Das Team der Kinderfachklinik

Eintrag von Lara Hovemann |

Hallo
Ich war für 6 Wochen bei euch.
war eine schöne Zeit bei euch ich möchte am liebsten zurück auf die Station 4 die Betreuer sind einfach nur Cool drauf. Ich hab da eine frage wie geht es Eigentlich Baron als ich nämlich nach hause gefahren bin ging es ihm nicht so gut. Grüßt bitte Frau Picke von mir ich vermisse sie sehr.

LG

Lara

Eintrag von Nina |

Hey,
Ich weiß kommt ein bisschen spät da ich vor 2 oder 3 Jahren dort wahr.
Es War einfach klasse ich konnte vorm Alltag fliehen und mich dort selber besser kennenlernen und auch neue Leute zu den ich immer noch Kontakt habe.
Die betreuter sind sehr nett so wie alle Angestellten die mir sehr geholfen habe bei meinen Problemen.
Die zeit War einfach wunderbar. Ich hatte sehr viel Spaß und ich konnte sehr viel lernen, einem wurde nie Langweilig egal ob auf Station und wenn man nur übers Gelände gegangen ist.
Ich bin meistens zu Mimo (also ein pferd) gegangen wenn ich manchmal keine Lust mehr hatte auf meine Station aber am ende waren alle für mich da.
Dort wird man verstanden.
Man brauch keine Angst haben man findet schnell Anschluss und es ist einfach sehr schön dort.
Mit lieben grüßen und auch einen lieben Gruß an meine Station wo ich die Nummer leider nicht weiß aber es war für die größeren Mädels.
Die Nina aus Hamburg :)

Eintrag von chayenn |

Hey,also erstmal ich war dort 6 Wochen und von seit dem 29.11.2014 draußen mir fehlen echt viele ,ich war auf Station 5 ,ich habe noch nie so wunderbare & wundervolle Menschen wie die gesehen man kann wenn man Probleme hat mit jeden über alles reden,also an die , die dort hin fahren macht euch keine schlechte Gedanken wie es werden die schlimmsten Wochen die ich heh haben werde, es werden nämlich schöne Wochen..
Es ist einfach toll jede Woche haben wir einen neuen Stundenplan gekriegt und haben dort Sport gehabt ,Schule und Therapie ,, dienstags hatten wir unsere Handys von 19-20:30 Uhr , mittwochs hatten wir Ausgang also Freizeit ab ins Dorf

Eintrag von Fabian |

Hey Leute,
Keine Angst es ist total cool dort es gibt super nette Betreuer und viele Spaßige Sachen zum unternehmen wie z.B. reiten, basteln oder schwimmen gehen.

Gruß und viel Glück
Fabian

Eintrag von MARIE |

Moin Leute
Keine Angst einfach KLASSE DORT
Es gibt Vier PFERDE BARON der FRIESE.MIMO,STEFFI und Miriam die drei Haflinge.
Drei Esel Elwira die Anführerin ,Benny der schüchterne und Bella das Schlusslicht.
Man kann auch Urkunden machen mit den TIEREN.
Ich vermisse alle vor allendingen meine Freundin Luca und Antonia.
Also keine Angst haben und einfach abwarten was kommt .ich bin in der Kur 11. geworden. Ich habe vieles gelernt.
Also keine Angst habe zwei Wochen verlängert also acht Wochen war ich dort. Viel spaß in der Kur von BAD SASSENDORF

Eintrag von Annalena Kramer |

Hallo ich muss echt sagen ich bin seid 8 tagen wieder zuhause und ich echt sagen ich vermisse es sehr dolle auf der kur zu sein ich vermisse die mädels die Erzieher z.b Frau st. oder frau sch. oder frau p. ihr wart echt toll ich vermisse einfach die ganze station 2 .. ich war jetzt 6 wochen da und es war einfach einer der besten zeit meines Lebens und ich wollt einmal allen danken fuer die schöne zeit vielen vielen dank ! An alle die zu kur wollen die klinik bad sassendorf ist nur zu empfelen es ist einfach klasse dort :)!

Neuen Eintrag verfassen: